6 Gründe, Graffiti zu Lieben

Graffiti ist interessant, kreativ und uneingeschränkt. Es ist eine unglaublich vielseitige und abwechslungsreiche Kunstbewegung, die immer beliebter wird, da sich die Arbeit auf den Straßen in Bezug auf Größe und Stil ständig weiterentwickelt.



Dennoch verstehen manche Leute nicht, was Street Art ist. Ihr Kopf füllt sich mit Bildern von vandalisierten Bushaltestellen, markierten Gassen und „Yoofs“ mit Sprühdosen an den Gleisen.




Nun, Graffiti-Tagging mit „hässlichen, sprudelnden Buchstaben“ ist ein ganz anderes Thema, also lassen wir uns jetzt nicht darauf einlassen.




Tagging ist eine Kunst für sich; Es sind nicht nur hässliche Buchstaben, die auf Wände gesprüht werden.

Warum sollten Sie Graffiti und Straßenkunst lieben?




1. Freiheit




In der Kunst geht es um Ausdruck, Kreativität, Freiheit, Fragen stellen und stellen, Protestieren, Analysieren… für den kreativen Typ, um Dinge aus seinem System herauszuholen.




Für den Außenseiter, um Stellung zu beziehen. Für Künstler, die über Konventionen hinausgehen…. und Street, und Graffitikunst sind der beste Beweis dafür.


graffiti, Graffitibilder, Graffitikunst, Straßenkunst,



Sie müssen nicht einmal als "legitimer" Künstler betrachtet werden. Sie müssen nicht Tausende von Fans haben, über eine große Social-Media-Präsenz verfügen, von Galerien ernst genommen oder von einer Künstleragentur abgeholt werden.


graffiti, Graffitibilder, Graffitikunst, Straßenkunst,



Sie können Ihre Arbeit einfach auf die Straße stellen, wann immer Sie möchten.




2. Politische Aussagen




Graffiti und Straßenkunst waren schon immer von den gegenwärtigen politischen und sozialen Themen beeinflusst worden. Viele Menschen haben an den Wänden und Gebäuden ihrer Städte gemalt und geklebt, um anonymen politischen Protest zu leisten.


graffiti, Graffitibilder, Graffitikunst, Straßenkunst,





graffiti, Graffitibilder, Graffitikunst, Straßenkunst,

Politische Aussagen waren in der Regel kontrovers. illegal und mutig in verschiedenen Ländern und aus verschiedenen Gründen gezeichnet. Wenn Menschen das Gefühl haben, dass sie keine Macht oder keinen Einfluss haben, möchten sie jedoch ihren Ärger, Hass oder Widerstand gegen politische Ungerechtigkeit zum Ausdruck bringen.



3. Geschichte




Graffiti und Straßenkunst erzählen eine bunte und komplexe Geschichte. Die Kunst an den Wänden begann mit Höhlenmenschen und wird heutzutage aus den unterschiedlichsten Gründen geschaffen. Zum Spaß, für die Kunst, um politische Aussagen zu machen ... oder ohne Grund


graffiti, Graffitibilder, Graffitikunst, Straßenkunst,





Haben Sie von neolithischen Höhlenmalereien gehört? Wenn nicht, dann müssen Sie!

In Bezug auf die Geschichte dieser urbanen Kunstbewegung gibt es eigentlich viel zu erzählen.



4. Vielfalt




Straßenkunst ist von jeder Betrachtungsart aus vielfältig. Es gibt so viele Arten von Straßenkunst, von Paste-Ups bis zu Wandgemälden. Stencils zu Tags… und so viel mehr.


graffiti, Graffitibilder, Graffitikunst, Straßenkunst,





In fast jedem Land der Welt gibt es Straßenkünstler, die von einer Vielzahl von Kulturen und Stilen beeinflusst und inspiriert werden, was zu einer breiten und weitreichenden Sammlung urbaner Kunst führt, die auf der ganzen Welt zu finden ist. Neue Stücke werden im Sekundentakt angezeigt ... wenn andere Teile entfernt oder gelöscht werden. Sie könnten nie mit den Änderungen Schritt halten!




Nicht nur das, es gibt wirklich keine Grenzen, was ein Künstler auf die Straße bringen kann. Manchmal erfordert es ein paar Gesetzesbrüche, Vandalismus oder Hausfriedensbruch, aber so läuft es ab.




5. Kreativität




Straßenkunst beschränkt sich nicht nur auf Wände. Es geht um Interaktion im öffentlichen Raum. Unter diesem Dach kommen so viele verschiedene Arten und Stile der Straßen- und Stadtkunst.


graffiti, Graffitibilder, Graffitikunst, Straßenkunst,





Bei so viel Abwechslung im Street Art-Titel ist wirklich für jeden etwas dabei.




Ich mag keine Schablonen? Nicht gern Installationen? Könnte es nicht weniger an Paste-Ups liegen? Keine Sorge, es gibt noch tausend andere Möglichkeiten, Kunst in den urbanen Raum zu bringen




6. Bunte Welt




Kunst auf der Straße macht glücklich; es macht ihren Tag und ihr Pendeln interessanter. Es fügt Charakter hinzu, was sonst nur grau und langweilig wäre.


graffiti, Graffitibilder, Graffitikunst, Straßenkunst,

Kunst erinnert die Menschen daran, sich lebendig zu fühlen. Es weckt die Leute auf. Es inspiriert. Motiviert. Und manchmal kann es die Leute zum Nachdenken bringen.



Straßenkunst nimmt das „Normal“ und macht es tausendmal interessanter.


Kommentar posten

Copyright © Graffiti Schrift und Bilder. Designed by OddThemes & SEO Wordpress Themes 2018