Über Graffiti-Kunst

Graffiti als Kunst

Jeder Zuschauer in einem urbanen Stadtbild hat den farbenfrohen, provozierenden, gesetzeswidrigen "Makel" (Graffiti) beobachtet. Obwohl die spritzlackierten Stücke von vielen als Irritation empfunden werden, wird Graffiti von der Kunstwelt zunehmend als authentische Kunstform wahrgenommen.

An dem Punkt, an dem die große Mehrheit Graffiti in Betracht zieht, stellen sie sich "Etiketten" oder eine angepasste Zusammensetzung des Namens einer Person vor. Während Labels vermutlich die bekanntesten Strukturen sind, ist Graffiti-Kunst wesentlich mehr. Es kann sich dabei um ein farbenfrohes Gemälde mit einer anständigen Botschaft oder um ein kontrastreiches Schablonenstück handeln, das die Rücksichtslosigkeit der Polizei ablehnt. In jeder Situation erzeugt Graffiti-Kunst einen Eindruck.


graffiti kunst, street art

Stil

George C. Stowers komponierte, dass Graffiti als eine Art Struktur betrachtet werden muss, die von stilistischen Kriterien abhängig ist. Er verfeinert die Grundetiketten und die zunehmend verwirrenden Stücke und bringt zum Ausdruck, dass Etiketten eine minimale geschmackvolle Intrige haben und höchstwahrscheinlich nicht als Kunst angesehen werden sollten. Wie dem auch sei, größere Stücke erfordern Arrangement und kreative Energie und enthalten künstlerische Komponenten wie Farbe und Sythese. Stowers beschreibt den Fall von Wildstyle oder den kalligrafischen Kompositionsstil von ineinander greifenden Buchstaben, der bei Graffiti üblich ist, um den Grad der künstlerischen Komponenten zu demonstrieren, die in diesen Arbeiten verfügbar sind.

Wildstyle-Graffiti

"Wildstyle ändert sich mit dem Verständnis der Buchstaben durch jeden Künstler, es hängt jedoch auch davon ab, ob wesentliche Farben, Unschärfe, Vorder- und Grundfarbe usw. verwendet werden, um diese Buchstaben zu erstellen", komponiert er. Der Künstler wird wahrscheinlich ein Meisterwerk liefern, und dies muss berücksichtigt werden, wenn man über die Authentizität der Straßenkunst nachdenkt.

Stowers stellt klar, dass Graffiti angesichts seiner Fläche und Gesetzlosigkeit nicht vernachlässigt werden können. Die Art und Weise, in der Graffiti-Kunst ausgeführt wird, ist das Haupthindernis, dem sie gegenübersteht, wenn sie als Kunststruktur betrachtet wird.

Ein Nicken aus der Kunstmasse

Menschen sind es gewohnt, Graffitikunst in offenen Räumen zu sehen, alles in allem ist es das, was sie zu Graffitis macht. In jedem Fall wurden Graffiti-Kunst in New York und London ausgestellt, nachdem die Anerkennung durch das Kunstnetzwerk seit geraumer Zeit erkannt worden war, und Künstler werden regelmäßig damit beauftragt, legitime Gemälde und andere Arbeiten für die Kunst zu machen.


graffiti,kunst,Straßenkunst

Banksy, einer der bekanntesten Graffitikünstler, hat seine Arbeiten in Ausstellungen gezeigt, zum Beispiel in Sotheby's in London. Trotz seiner Dunkelheit hat der britische Künstler die kolossale Bekanntheit erhöht. Große Namen, zum Beispiel Angelina Jolie und Brad Pitt, haben seine Arbeit mit hohen Kosten erworben.

Die Anerkennung der Kunstwelt und die Berücksichtigung in Ausstellungen und im Verkauf ist eine Möglichkeit, die Graffitikunst als "echte" Kunst zu legitimieren. Diese Präsentation hat auch die Entwicklung der Graffiti unterstützt, indem sie in den Rest der Welt gedrängt wurde.

Ein ganz eigener Stil

Wie alle anderen künstlerischen Strukturen hat auch Graffiti Entwicklungen oder Stilveränderungen erlebt. Vom Hauptetikett in einer Straßenbahn bis zum umfangreichen, komplexen Wandgemälde in einem Bulletin hat die Entwicklung einen Wandel durchgemacht. Die Geräte und Methoden haben sich ebenfalls geändert. Markierungen wurden gegen Spritzlackierung ausgetauscht, Schablonen und Aufkleber wurden mit den Teilen bekannt gemacht, die die Ausführung von Teilen vereinfachten.

Die Nachrichten sind zusätzlich fortgeschritten. Graffiti war zuverlässig relativ politisch, hat jedoch beträchtliche Fortschritte gemacht, indem man seinen Namen im Wesentlichen beschriftete und Weltpioniere verspottete, um einen Eindruck zu hinterlassen.

Dies ist ein zusätzlicher Beweis dafür, dass Graffiti eine Kunstform ist und nicht nur eine Nachwirkung unregelmäßiger Demonstrationen von Vandalismus ist. Das Graffiti-Netzwerk bewegt sich auf verschiedene Arten und das resultierende Kunstwerk bewegt sich mit.

Kommentar posten

Copyright © Graffiti Schrift und Bilder. Designed by OddThemes & SEO Wordpress Themes 2018